SG Freiburg/Oederquart seit 1974
  SG Freiburg/Oederquart        seit 1974 

3. Kreisklasse Stade - 13. Spieltag - 08.11.13

SG Freiburg/Oederquart – Mulsum/Kutenholz III   0:2

Zum letzten Punktspiel der Hinrunde traten wir mit folgender Aufstellung an:

Tor:                                                         L.Starke

Abwehr:                         M.Viemann – M.Raap – B.Lenden

Mittelfeld:   H.Umlandt – D.Gerdts – J.Radebach – N.Tiedemann – H.Mahler

Angriff:                                       S.Fischer – S. Albrecht

 

Einwechslung: J.Tiedemann für H.Umlandt – M.Otto für J.Radebach

 

Das Ziel war klar, heute 3 Punkte gegen den zuletzt formstarken Gegner Mulsum/Kutenholz und wir beenden die Hinrunde im oberen Tabellenabschnitt…

 

Wie schon des Öfteren verschliefen wir jedoch die Anfangsviertelstunde, kamen nicht energisch genug in die Zweikämpfe und ließen uns zu Hause den Schneid abkaufen.

Aus unerklärlichen Gründen schaffen wir es momentan nicht, als kompakte Mannschaft aufzutreten und beschäftigen uns mehr mit den Fehlern der Mitspieler, anstatt uns gegenseitig zu helfen und uns zu puschen.

 

In der 1.Hälfte klingelte es bereits 2 x im Kasten von unserem Keeper L.Starke, der jeweils ohne Chance bei den Gegentoren war.

Bei beiden Toren profitierten die Gäste von simplen Fehlern von uns. Erst waren wir gedanklich zu langsam und später lieferten wir nur Begleitschutz.

 

So ging es verdient mit einem Rückstand in die Kabine.

 

Selbst bei der Halbzeitansprache von unserem Trainer und Betreuer kam keine Hoffnung auf, dass wir gleich aufs Feld gehen und uns den Arsch aufreißen und den Rückstand wettmachen.

 

Es gelang uns aber, unsere Leistung wenigstens im kämpferischen Bereich zu verbessern. Wir nahmen die oft an der Grenze geführten Zweikämpfe der Gäste an und stemmten uns dagegen.

 

Folglich gab es nun eine Flut an Fouls auf beiden Seiten.

Absolut kein leichtes Spiel für den Schiedsrichter.

 

Durch die häufigen Spielunterbrechungen war es sehr schwer, spielerische Akzente zu setzen. Gelegentlich gelang es uns, durch schnelles direktes Passspiel, das Mittelfeld der Gäste zu überbrücken, wir scheiterten aber dann an der gut stehenden Hintermannschaft von Mulsum/Kutenholz.

So geling es keiner Mannschaft, im zweiten Spielabschnitt zu echten Torchancen zu kommen.

 

Fazit: Die Hinrunde in der 3. Kreisklasse schließen wir mit einem 5. Tabellenplatz ab.

Nach oben ist der Zug mit nur 5 Punkten Abstand zum Tabellenzweiten noch lange nicht abgefahren.

Und schon jetzt können wir sagen, dass wir uns nach drei schmerzvollen Abstiegen, in dieser Saison keinerlei Gedanken in dieser Richtung machen müssen.

 

Auf die bis jetzt belegten Tabellenplätze der I. und II. Herren können wir aufbauen und genauso weiter arbeiten wie das letzte halbe Jahr!

Gemeinsam für die SG !!!

 

 

Letztes Spiel in diesem Jahr am kommenden Sonntag (17.11.13) um 14:00 Uhr "Am Bassin" gegen Post SV Stade.

 

 



Bericht verfasst: J.Radebach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen bei der

seit 1974

Besucher seit 17.08.13!