SG Freiburg/Oederquart seit 1974
  SG Freiburg/Oederquart        seit 1974 

3. Kreisklasse Stade - 26. Spieltag - 31.05.14

SG Freiburg/Oederquart - MTV Wangersen 3:0

 

Zum letzten Spiel der Saison 2013/2014 war der MTV Wangersen zu Gast. Wir wollten unbedingt gewinnen, denn so lässt sich der Saisonabschluss doch deutlich besser feiern! Mit folgender Aufstellung gingen wir ins Spiel:

 

Tor:                                                                     L.Starke

Abwehr:                               M.Viemann(F.Hölzer) - N.Marx - U.Sivanesan

Mittelfeld:                                                          M.Raap           

                               M.Koslowski - D.Gerdts – N.Tiedemann - D.Kaschewski(A.Sieb)

Angriff:                                                   S.Fischer – S.Albrecht

 

Gleich zu Beginn konnten wir uns zwei gute Möglichkeiten erspielen. Doch S.Fischer scheiterte jeweils im Abschluss. Kurze Zeit hatte es S.Albrecht einfacher, als er den Ball nur noch über die Linie drücken musste, nachdem M.Koslowski uneigennützig im 5er nochmal quer legte.

 

Wir waren jetzt stärker als der Gast und deutlich feldüberlegen. Allerdings vernachlässigten wir teilweise das Kombinationsspiel und versuchten es mit vielen Einzelaktionen.

 

So hätten wir kurz nach der Führung auf 2:0 erhöhen müssen, als wir mit drei Spielern allein im gegnerischen Strafraum auftauchten. Doch S.Fischer vergab diese 1000-prozentige Chance.

 

Der Gast tauchte im Verlauf der ersten Halbzeit nur selten gefährlich vor unserem Tor auf. Und wenn sie mal durchkamen, war Keeper L.Starke zur Stelle.

 

Noch vor der Pause konnten wir das Ergebnis dann doch noch auf 2:0 hochschrauben. Nach einem sehr schönen Spielzug über M.Koslowski, der den Ball durch die Abwehrkette durchsteckte und S.Albrecht, der dann quer legte, brauchte N.Tiedemann in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten.

 

Halbzeitstand 2:0.

 

In der zweiten Halbzeit verflachte unser Offensivspiel zunächst und Wangersen kam das ein oder andere Mal gefährlich nah an unser Tor. Doch mit etwas Glück und Geschick konnte die Null gehalten werden.

 

Kurz vor Schluss dann die endgültige Entscheidung. S.Albrecht nahm einen langen Ball auf, tunnelte den Abwehrspieler und schlenzte den Ball aus ca. 25 Metern ins rechte obere Eck. Ein toller Abschluss für eine durchwachsene Saison.

 

Denn aufgrund der individuellen Klasse wäre mit etwas mehr Konstanz deutlich mehr drin gewesen in dieser Saison. So müssen wir uns mit dem fünften Tabellenplatz zufrieden geben.

 

 

An dieser Stelle, stellvertretend für die gesamte Mannschaft, ein Dankeschön an unsere treuen Zuschauer, die zu diesem Spiel nochmals zahlreich erschienen sind.

 

 

Bericht verfasst: S.Albrecht

 

 

 

 

Willkommen bei der

seit 1974

Besucher seit 17.08.13!