SG Freiburg/Oederquart seit 1974
  SG Freiburg/Oederquart        seit 1974 

3. Kreisklasse Stade - 1. Spieltag - 18.08.13

Post SV Stade - SG Freiburg/Oederquart 1:3 - Arbeitssieg

 

In Abwesenheit von Trainer J.Netuschil konnten wir gut aufgestellt in die Partie gehen. Es fehlten A.Sieb und N.Bukowski.

 

Tor:                                                                                                   L.Starke

Abwehr:                                                                     M.Viemann –M.Raap - J.Radebach

Mittelfeld:                                      H.Mahler(H.Umlandt) - J.Tiedemann(D.Heyl) - D.Gerdts - N.Tiedemann - D.Kaschewski

Angriff:                                                                                  S.Albrecht – S.Fischer(M.Otto)

 

An die guten Leistungen aus der Vorbereitung und dem Pokalspiel konnte zu keinem Zeitpunkt angeknüpft werden. Wir taten uns äußerst schwer, ein ordentliches Spiel aufzuziehen.

 

Die wenigen Offensivaktionen konnten keine gefährlichen Torchancen erzeugen. Zu allem Überfluss fiel dann auch noch das 0:1. Schöner Angriff!

 

Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte dasselbe Bild, der Wille, das Spiel zu drehen, war jetzt jedoch zu erkennen. Es dauerte jedoch bis Mitte der zweiten Hälfte, ehe H.Mahler nach Vorarbeit von S.Albrecht den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Sein Schuss aus ca. 12 Metern schlug im linken unteren Eck ein.

 

Der Knoten schien nun geplatzt. Nur kurze Zeit später folgte das 2:1 durch S.Albrecht nach Vorarbeit von N.Tiedemann. S.Albrecht nahm auf der rechten Seite das Zuspiel entgegen, drang in den Strafraum ein und konnte aus halbrechter Position mit links dem Gästetorwart einen Tunnel verpassen :)

 

Wiederum kurz danach das 3:1. N. Tiedemann verwandelte einen Handelfmeter souverän in den rechten Winkel. Kann man so machen!

 

In der Folge machten die Gastgeber auf und versuchten sich nochmals in der Offensive. Dadurch boten sich natürlich Räume für unsere Offensive. Weitere Tore sollten jedoch nicht mehr fallen.

 

Fazit: Keine gute Leistung, trotzdem verdiente drei Punkte. Mund abputzen und am 23.08.2013 um 20:00 Uhr im nächsten Ligaspiel gegen Ahlerstedt/Ottendorf IV am Bassin besser spielen.

 

(Bericht verfasst: S.Albrecht)

Willkommen bei der

seit 1974

Besucher seit 17.08.13!