SG Freiburg/Oederquart seit 1974
  SG Freiburg/Oederquart        seit 1974 

3. Kreisklasse Stade - 25. Spieltag - 25.05.14

SV Agathenburg/Dollern - SG Freiburg/Oederquart 3:1

 

Tor:                                                                     L.Starke

Abwehr:                                          N.Bukowski - N.Marx - M.Viemann

Mittelfeld:                                                 M.Raap (J.Radebach)              

                                           M.Koslowski - H.Mahler – N.Tiedemann - D.Gerdts

Angriff:                                                S.Fischer(H.Umlandt) – S.Albrecht

 

Die ersten Minuten verschliefen wir bei sommerlichem Wetter, überstanden sie aber schadlos. Nach und nach fanden wir besser ins Spiel. Wir standen tief und ließen die Gastgeber die Spiel machen. Diese versuchten es überwiegend mit langen Bällen auf ihre starke Offensive. Zunächst blieben die Aktionen jedoch ungefährlich.

 

Mitte der ersten Hälfte dann ein Tempogegenstoß von uns und unser Youngster M.Koslowski versenkte den Ball nach Doppelpass mit S.Albrecht mit links unhaltbar im rechten Giebel.

 

In der Folge erhielten wir noch einige Freistöße in aussichtsreicher Position, allesamt waren jedoch zu harmlos. So kam Agathenburg durch einen seiner Angriffe noch vor der Hälfte zum Ausgleich, als L.Starke umspielt wurde und der Stürmer die Kugel überlegt an unseren Abwehrspielern vorbei ins Tor schob.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der Gastgeber dann nochmal stärker und konnte schnell mit 3:1 davon ziehen. Wir gaben uns jedoch nicht auf und versuchten nochmal alles. Wir kamen auch noch des Öfteren in den gegnerischen Strafraum, aber im Torabschluss fehlte einfach die Genauigkeit, vielleicht auch der schwindenden Kräfte in der prallen Sonne geschuldet. Auch die Agathenburger vergaben noch einige Kontermöglichkeiten.

 

So blieb es letztendlich beim 1:3.

 

Am kommenden Samstag um 18:00 Uhr "Am Bassin" haben wir nun die Möglichkeit, uns mit einem Sieg gegen Wangersen in die Sommerpause zu verabschieden und damit zumindest den fünften Tabellenplatz zu behaupten.

 

Alle Freunde des Fußballs und des Bieres sind herzlich eingeladen, unserem Saisonabschluss beizuwohnen.

 

 

Bericht verfasst: S.Albrecht

 

 

 

Willkommen bei der

seit 1974

Besucher seit 17.08.13!