SG Freiburg/Oederquart seit 1974
  SG Freiburg/Oederquart        seit 1974 

3. Kreisklasse Stade - 24. Spieltag - 16.05.14

SG Freiburg/Oederquart - ASC Cranz-Estebrügge III 2:3


Tor:                                                                     L.Starke

Abwehr:                                       U.Sivanesan - N.Marx - M.Viemann

Mittelfeld:                                                       N.Bukowski               

                            M.Raap (M.Koslowski) - H.Mahler (B.Lenden) – N.Tiedemann - D.Gerdts

Angriff:                                  S.Fischer(D.Kaschewski) – S.Albrecht

 

Das Spiel begann ganz gut für uns. Der Ball lief und wir waren deutlich feldüberlegen. Folgerichtig fielen dann auch recht schnell die Treffer zum 1:0 (Lupfer von S.Albrecht über den Keeper) und zum 2:0 (N.Bukowski nach Doppelpass mit N.Tiedemann). Zudem setzte D.Gerdts noch einen Fernschuss an die Latte.

 

Mitte der zweiten Hälfte schlief das Spiel jedoch immer mehr ein. Die Gäste konnten nicht besser und wir zogen unser bis dahin gutes Spiel einfach nicht mehr durch.

 

Zur Halbzeit waren die Gäste eigentlich schon geschlagen. Sie hatten keine Torchance und wir beherrschten die erste Halbzeit. Wahrscheinlich waren wir uns einfach zu sicher.

 

Denn in der zweiten Hälfte ließen wir nochmal stark nach. Durch einen Torwartfehler kam Estebrügge zum 1:2.

 

Vorne ging bei uns nun auch nicht mehr viel. Allerdings hatte S.Fischer die große Möglichkeit zum 3:1, doch der Torwart wehrte den Schuss mit dem Gesicht ab.

 

In der Folge kamen die Gäste zu einigen Standartsituationen in unserer Hälfte. Durch zwei von diesen gingen sie dann sogar mit 3:2 in Führung.

 

Unser Spiel verlor mehr und mehr die Organisationen und Struktur. Wir waren mehr mit meckern über uns, den Gegner und den Schiedsrichter beschäftigt. Zu allem Überfluss flog S.Albrecht noch mit gelb/rot vom Platz.

 

So konnten wir die verbliebenen Offensivaktionen nicht mehr konsequent zu Ende spielen und das Spiel ging verloren. Absolut unnötig, aber aufgrund der zweiten Hälfte auch nicht unverdient. 

 

Es verbleiben nun noch zwei Saisonspiele. Das erste davon am Sonntag (25.05.14) in Agathenburg.

 

Bericht verfasst: S.Albrecht

 

Willkommen bei der

seit 1974

Besucher seit 17.08.13!